Anfrage Hotel TirolerhofAnfrageBuchen TirolerhofBuchenAngebote TirolerhofAngebote Impressionen vom Hotel TirolerhofGalerie
Menu

Skigebiete in Südtirol – Ein Traum für alpine Wintersportler

Gitschberg Jochtal

Unser Skigebiet vor der Haustür ist Gitschberg Jochtal, am Schnittpunkt zwischen Eisacktal und Pustertal, mehrmals täglich erreichbar mit dem kostenlosen Skibus. 16 Aufstiegsanlagen und 44 Pistenkilometer machen das Skigebiet Gitschberg Jochtal zum größten Skizentrum im Eisacktal. Die Skipisten bieten für jeden etwas. Von blau bis schwarz reicht das Schwierigkeitsniveau der perfekt präparierten Abfahrten. Genießen Sie das einzigartige Panorama und die tolle Pistenqualität bei jedem Schwung, den Sie ins Tal ziehen.
Auf den gemütlichen Almhütten lässt es sich wunderbar in der Sonne sitzen, die einmalige Aussicht genießen und leckere Südtiroler Spezialitäten schlemmen.Gitschberg Jochtal kann sich als top Skigebiet behaupten. Es punktet jährlich mit Auszeichnungen:

  • Top Familienfreundlichkeit (ausgezeichnet von snow-online.de)
  • Top Preis-Leistungsverhältnis (ausgezeichnet von snow-online.de)
  • Top Hütten (ausgezeichnet von snow-online.de)
  • Testsieger Pistenpräparierung (ausgezeichnet von skiresort.de)

skimap

Zu erwähnen sind auch die zwei Skischulen in Vals und Meransen, die sowohl für Kinder als auch für Neu- und Wiedereinsteiger hervorragend sind und mit top Qualität und super ausgebildeten Skilehrern punkten.

skigebiet-gitschberg-jochtal

PloseDie Talstation der Plose in St. Andrä erreicht man von uns aus in 45 Minuten. 25 Pistenkilomter sorgen für Spaß und Abwechslung, für Anfänger, Könner und Fortgeschrittene. Unter den zahlreichen blauen und roten Pisten auf den Sonnenhängen der Plose finden Sie rasch Ihre Lieblingspiste. Vor allem das Panorama wird Sie begeistern. Die Aferer und die Villnösser Geisler, der Peitlerkofel, der Schlern – zum Greifen nah. Auf Sie warten breite Pisten mit technisch interessanten Abschnitten und gemütliche Hütten. Die schwarzen Pisten sind etwas für Profis! Hier treffen sich nur die wirklich sicheren Skifahrer und genießen das Hochgefühl einer anspruchsvollen Piste. Ein absolutes Highlight ist auf jeden Fall die Trametsch, Südtirols längste Talabfahrt mit einzigartigem Panoramablick. Auch die Freestyler kommen im Funpark Plose voll auf ihre Kosten.
KronplatzDer Kronplatz ist wohl das bekannteste Skigebiet in Südtirol. Über 30 Skilifte, 116 km präparierte Pisten, 40 Skihütten und über 200 Skilehrer – an Pistenspaß ist der 2.275 Meter hohe Kronplatz kaum zu übertreffen. Ob Klein oder Groß, Anfänger oder Profi, Südtirols Skiberg Nr.1 lässt jedes Skifahrer Herz höher schlagen! Es gibt eine große Auswahl an blauen und roten Pisten, die Profis wagen sich auch auf die sogenannten Black Five, die 5 schwarzen Pisten Herrnegg, Sylvester, Erta, Pre da Peres und Piculin, die mit ihrer Länge von bis zu 5 km und einer Steigung von 60° nichts für schwache Nerven sind. Und auch die Aussicht ist spektakulär. Ein 360 Grad Panorama eröffnet sich und man kann den Blick über die Täler hinweg bis ins Trentino und nach Österreich genießen.

Sellaronda in Gröden

Einmal rund um das Massiv des Sella in den Dolomiten fahren und dabei verschiedene Täler und Ortschaften entdecken: Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassa – das ist ein Muss für fortgeschrittene Skifahrer. Die Sellaronda erstreckt sich zwischen Auf- und Abstiegsanlagen auf gut 40 Kilometer. Sie ist technisch nicht so schwer, es braucht aber Kondition um die Pistenkilometer zu bewältigen und die letzten Aufstiegsanlagen pünktlich zu erreichen. Deshalb ist es ratsam, mit der Rundfahrt der Sellaronda innerhalb 10.00 Uhr morgens und nicht später anzufangen. Ein traumhaftes Panorama inmitten der Dolomiten ist Ihnen gewiss. Genießen Sie zwischendurch eine Pause in einer urigen Almhütte oder die Sonne im Liegestuhl auf einer der zahlreichen Sonnenterrassen.

Tirolerhof - Urlaub im Naturparadies Südtirol